Kräuterkunde

Aktuell:

Seminar Frühjahrs - Kräuter - Kraft

Samstag  6.4. 2019

 

Ein Wald voller Scharbockskraut, Brennnessel, Giersch, Bärlauch, Taubnessel... und unendlich viel Frühlingskraft. Das ist es was uns zur Zeit überall erwartet ... Es liegt an uns, wieder in die Natur zu gehen - zu spüren, uns aufzutanken und etwas zurück zu geben. Es geht darum unsere einheimischen Pflanzenwelt kennen zu lernen, uns wieder ihrem Nähr - Wert und Schmackhaftigkeit bewusst zu werden  und in dieser Verbundenheit  heil zu sein.

 

Wie nähern wir uns der Natur und den Pflanzen? Was ist zu beachten beim sammeln und verarbeiten? Was für Möglichkeiten bietet uns ihre Verarbeitung?

 

Zum Abschluss stellen wir gemeinsam  eine kleine Verköstigung her - von dem was Wald und Wiese gerade so hergibt.

 

Wann: 14.00 bis 18.00

Beitrag: 30,-  (ÖDO - Mitglieder - Nachlass)

Mitbringen: passende Kleidung draussen in der Natur, sowie Rassel oder Trommel,  wenn vorhanden.

 

 


„Lasst eure Nahrungsmittel eure Heilmittel sein, und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel.“
Hippokrates

Pflanzen sind unsere Geschwister die uns mit ihren Kräften besondere Helfer, Lehrer und Wegweiser sein können.

In der Traditionellen Pflanzenkunde werden neben dem Teilgebiet der Inhaltsstoffe und medizinisch-pharmazeutischen Wirkungsweise, hauptsächlich die feinstoffliche Kraft und die grundlegende Wesensart der Pflanze betrachtet.

In jedem Kraut  wie in jeder anderen Sache oder jedem Lebewesen wirkt eine Kombination aus verschiedenen Kräften, Elementen und alles hat einen speziellen astrologischen Bezug. Auch untersteht eine Pflanze immer einer bestimmten Gottheit, die - wenn wir uns dessen bewusst sind - noch viel mehr über die Pflanze erzählen kann.

Die alles gibt uns den Schlüssel um unsere Freunde besser zu verstehen und sie im Alltag zu verwenden - auf ganzheitlicher Ebene!

 

Und da unsere Heilkräuter Nahrungsmittel sein sollen, dürfen wir alle wieder lernen uns von allem was die Natur uns gibt zu ernähren. Nicht nur aus dem Garten und dem Bio-Laden sondern auch aus Wald und Wiese.

 

Kräuterwanderungen

 

Wir:
• entdecken die regionalen Wildpflanzen
• unterscheiden ungenießbare/ giftige Wildpflanzen von den genießbaren
• besprechen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und dem Arzneischrank
• ebenso medizinische - elementare/planetare Wirkung und Anwendung

• hören Spannendes rund um die Wildpflanzenwelt

  • wiederentdecken unsere eigene Pflanzenwelt und lernen uns damit zu verbinden!

 

Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt.

 

Gemeinsam stellen wir ein oder zwei Wildpflanzenspeisen zum gleich verspeisen oder zum mit nach Hause nehmen her.

Mit Pflanzen ist es wie mit Menschen. Will man sie besser kennen lernen, muss man ihnen zuerst einmal die Hand geben.